One day left in Brussel

by Klara Prochazkova October. 15, 2017 666 views

Brussels - The EU's capital, paradise of waffles, pralines, fries and beers. With the charm of Paris, but with its own personal atmosphere. Bilingual culture, bars full of European bureaucrats and the strangest sculptures in the whole Europe.

Als ich an Brüssel gedacht habe, hatte ich im Kopf vor allem verschiedene Richtlinie und Anordnungen der EU, die ich vor kurzer Zeit wegen der Prüfung in EU Recht an der Uni studiert habe. Brüssel ist europäische Metropole, wo nicht nur der Rat der EU und Europäische Kommission ihren Sitz haben. Ich hatte keine großen Erwartungen, was die Stadt betraf. Ich war vor allem neugierig, was noch die Stadt versteckt außer der Tausend Büroangestellten in Anzug mit schwarzen Handkoffern.

Brüssel hat mir irgendwie Paris geähnelt. Der historische Stadtkern hat mir besonders beeindruckt, Grande Place mit dem gotischen Rathaus ist wirklich wunderschön. Mit der berühmten Statue Manneken-Pis war das aber genau umgekehrt, die hat mir verzweifelt und ich musste lachen, dass vor dieser kleinen hässlichen Statue so viele Touristen stehen. Es ist eine kleine Brunnenfigur eines urinierenden Knaben und ich habe ganz lange darüber nachgedacht, warum gerade dieser Knaben das Symbol der Stadt sein sollte. Und das ist nicht alles, dieser Junge hat noch dazu eine weibliche Gegenstück - Jeanneke Pis sowie eine tierische – urinierender Hund. Ist es ein sehr seltsames belgisches Hobby die Stadt mit urinierenden Statuen auszustatten, oder was?


  Be the first to like this post
Join the conversation
0
Be the first one to comment on this post!
Up
Copyright @Photoblog.com